Montag, 28. Juli 2014

Repaint [Ventus]

Hallo ihr Lieben,

die letzten Tage wars ja ein bisschen still um mich. Ich hab mir ein bisschen Freizeit gegönnt (zum einen) und zum anderen habe ich mit meiner Arbeit an einem von zwei Workshops begonnen. Das hat natürlich etwas Zeit gefressen, hat mich aber voll motiviert. Der eine ist zu 90% fertig, da fehlt nur noch ein Kapitel. ^^

Außerdem habe ich spontan eine Brosche für meine Freundin gebastelt, aber da fehlen mir gerade die Fotos. Die bekomm ich noch. ; )

Allerdings hab ich mich gestern endlich auf den Hosenboden gesetzt und habe an Ven weiter gemacht. Nach dem ganzen Frust war es ein bisschen schwer wieder damit anzufangen, aber ich hab mich überwunden.

Zu meiner weiteren Frustration XD musste ich feststellen, dass ich den kompletten Rückenpart mit dem falschen Blauton bemalt habe. ^^; Haha, er ist nämlich nicht hell-silber-blau, sondern mittel-silber-blau (nämlich auch nicht ganz dunkel-silber-blau wie die Schulterrüstung.) Ihr könnt euch also meinen Rage-Mode vorstellen. XD Ich war so glücklich mit der Bemalung. Miiii.

Aber es hilft ja alles nichts, dafür ist meine Perfektion einfach zu groß. Also hab ich mich hingesetzt und es noch mal bemalt. Eigentlich wollte ich endlich mit der Bemalung der vorderen Brustplatte anfangen. Aber nö, is nich.

Der neue Grundton vom Blau-Silber is soweit ganz hübsch geworden. Ich mag ihn. Auch wenns mir im Gegensatz zu vorher natürlich extrem dunkel vorkommt. Daran muss ich mich erst gewöhnen.







Und die neue Bemalung:




Ich bin trotz allem nicht 100% zufrieden, hatte einige Schwierigkeiten (vorallem bei einer Stelle).
Ich hoffe einfach es kommt einfach davon dass das so in dunkel jetzt unglaublich ungewohnt ist,
und die Handy-Fotos einfach etwas.. unhübsch sind. ^^;

Aber ich hab bereits mit der Brustplatte begonnen, und da den gleichen Grundton am "Gürtel" gesetzt, und hoffe ich kann die Tage da die Schatten setzen und mit dem Rest weiter machen. Hab das Gefühl das wird noch was. ;)

Montag, 21. Juli 2014

Pläne und so


Ja, Planung ist doch irgendwie das Wichtigste und die größte Motivation, wenn man sich wieder aufraffen möchte. Abgesehen davon juckt es mich in den Fingern, und ich hoffe, dass meine Stoffe heute endlich ankommen. Zumindest ein Teil davon. :)

Außerdem habe ich mich nun endlich auf zwei Cons beworben, bezüglich Workshops. Wäre echt cool wenn es klappt, auf jeden Fall werde ich anfangen die drei Themenbereiche schon mal zu schreiben. Sicher ist Sicher. ^^ Und dann kann ich vllt meine Schreiblust die mich im Moment sehr plagt befriedigen. X'D
Ich hoffe das wird was, aber ich streng mich an!

So, jetzt zu meinen Plänen. Die Zeit bis Japan rennt, dennoch möchte ich nicht untätig sein. Das kann ich einfach nicht, und dann such ich mir einfach immer was zu tun. Das funktioniert auch bisweilen ganz gut. XD Aber da ich nichts rushen oder mich stressen will, mach ich einfach bis Japan was ich schaffe. Wenns nicht klappt, auch gut. ^^

Projekt 1: Alibaba aus Magi - the Labyrinth of Magic  

 
Ali-bubu, wie ich ihn so schön nenne. X;D Da meine Freundin ja schon Morgiana gemacht hat, bietet es sich für mich also mehr als nur an Alibaba zu machen. Auch wenn Aladdin ja auch reizen würde. Aber da hab ich ebenfalls schon jemanden. ; ) Außerdem gibs im Freundeskreis auch noch andere Magi-Cosplayer, und ja. Freude! : D 

Ein wenig Gedanken macht mir im Moment noch die Puff-Puff-Hose, da bin ich mir wegen dem Schnitt noch sehr unsicher. Aber ich denke das world-wide-web wird da schon was für mich auf Lager haben. ^_~

Schwerer wars dann sich für eine Form seines Dolches zu entscheiden. Da dieser ja mit Amon seine Gestalt ändert. Aber ich habe mich für die Basic entschieden, auch wenn die zweite sicher spannender wäre. Aber ich denke das passt zu der Version einfach am Besten. ^_~ 



Projekt 2: Glumanda - Design by Cowslip 



Ja, ich weiß. Das machen einige, und einige finden Gijinkas doof. ^^; Aber mir ist das ziemlich egal.

Ich find ihre Designs einfach toll. Vorallem hab ich ein hübsches Starter-Grüppchen, und Liebe Liebe und noch mehr Liebe! Das ist auf jeden Fall etwas, dass ich nach Japan 100% noch machen werde.

Vom Schwierigkeitsgrad was das Nähen angeht ist es überschaubar und für jemand talentlosen wie mich absolut machbar. ^^

Richtig viel Spaß haben werd ich beim Bemalen der Muster. <3 Da freu ich mich schon mega mäßig drauf. <3






Projekt 3: Verwandlungsbrosche - Sailor Moon Crystal 


 
Jaja, auch mich hat das Sailor Moon Fieber wieder gepackt. ^^; Hihi. Ich kanns nicht leugnen. Die neue Serie ist echt nicht schlecht, vorallem wenn man sie als etwas eigenes betrachtet. Auch wenn ich die Verwandlungsanimation immer noch schrecklich finde, mag ich es bisher ganz gerne.

Da ich selbst aber aus der Serie nicht cosplayen werde, oder wenn dann nur wohl Jadeite, bastel ich halt für andere.

In dem Fall für meine Freundin. ^^ Ich weiß wie sehr sie das zu schätzen weiß, und genau das macht mich einfach glücklich. <3

Ich weiß auch schon wie ich das hübsche Ding machen werde. ^^ 





Das wars diesmal auch schon, ganz langweilig ohne irgendwelchen Progress ^_~ !
Zur Entschädigung gibts Kater-Liebe. ;)


Samstag, 19. Juli 2014

Kyoko's Speer [Kyoko Sakura / Madoka Magica]

Huch, eigentlich wollte ich Kyoko's Speer schon Mitte der Woche hier posten, aber ich kam irgendwie nicht dazu. ^^ Es tut gut mal Dinge zu machen, auf die man keine Deadline hat. ;)

Meine Hauptreferenz war ehrlich gesagt eine der Figma-Figuren, weil man hier die Details einfach am Besten sehen kann, und die sich im Anime und deren Sheets nicht so wirklich entscheiden können wie es denn jetzt aussieht. Der Speer im Manga ist übrigens ultra geil, aber wir wollten nicht zu sehr mischen und die Waffen von Sayaka und Kyoko sollen ja zusammen passen. (Sayakas Schwerter sind im Manga auch ganz! anders).

Die Vorlagen: 



Ich habe bewusst darauf verzichtet den Stab aus mehreren Teilen zu bauen, da ich Angst hatte, dass auf der Bühne irgendwas schief geht. ;) Auch wenn der Effekt natürlich extrem cool wäre, aber nein. Lieber nicht. ^^

Und mein fertiges Endergebnis:



Ich hoffe er gefällt, Sonja hat ihn ganz doll lieb. <3
(Und sry für die schlechten Fotos XD er is Freitag Abend fertig geworden,
und ging Samstag morgen in neue Hände. ^_~)

Montag, 14. Juli 2014

Kleiner WIP-Bericht!

Immer wieder Montags. *sing* Lalelü oder so. ;)

Obwohl ich nicht ganz so fit bin, (Fußball gucken und so), gibts heute zum Glück noch einen Blog Eintrag. Hab ja eher nicht damit gerechnet, weil fauuuuul. Aber so faul dann doch wieder nicht.

Es wird in diesem Eintrag nicht ganz so spannend wie gehofft, aber  das liegt mehr daran, dass ich aufgrund des zunehemndes Zeitmangels eher weniger fotografiert und mehr gearbeitet habe. Aber lasst es euch dennoch gefallen. Die Endergebnisse gibts dann ab morgen. ^^/

Sayaka's Schwerter

Wie man sehr gut sehen kann, war bei den beiden Schwertern von Sayaka jetzt eigentlich nur noch die Bemalung und Lackierung fällig.

Diese hat mich dann aber für beide Seiten und alle Details am Ende doch ganze zwei Abende gekostet.

Vielleicht auch weil ich etwas komplizierter gearbeitet habe als nötig, aber das Endergebnis macht was her, auch wenn ich nicht ganz so zufrieden bin, wie ich es gern wäre.

Beide seiten sind auch leider nicht 100% gleich geworden, aber ich denke es ist zu verkraften.


Kyoko's Speer

Wie bereits erwähnt, musste ich die Befestigung für Kyokos Stab noch einmal neu machen. Im Endeffekt hat meine Konstruktion für die Bühne leider nicht gehalten, aber für Shootings siehts dennoch hübsch aus.



Fakt war auf jeden Fall, dass ich das neu machen musste, neu grundieren, schleifen und ausgleichen musste. Und es noch mal mehr als erwartet extra Arbeit war. Vorallem musste ich über halb-getrocknetes-Efaplast drüber malen weil sonst niemals ein Ende in Sicht gewesen wäre. Leute.. ernsthaft.. fangt früher an... nicht so wie ich....

Wie gesagt, die Bemalung hab ich dann in kürzester Zeit runter gerusht, und genau so siehts auch aus. Sonja mag es zwar, aber ich mag es nicht. Möh!

Die zweite Seite wurde btw. etwas schöner. Und ich finds ehrlich gesagt total Sinnfrei dass die Speerspitze weiß ist, der andere Teil aber silber. Sinn? SINN? God damn. Diese Designer. D: 

Wie gesagt ein recht kurzer und knackiger Eintrag, einfach aus den oben genannten Gründen. Zur Entschädigung gibts jetzt aber noch den süßen Finnick, wir lesen uns bald wieder! ;) 





Sonntag, 13. Juli 2014

Franco Bamberg [Con Bericht]

Mal ein wenig Abwechlsung im Blog, ein kleiner Con-Bericht. ^^ (Bevor ich noch in Versuchung komme meine fertigen Basteleien gleich hochzuladen. ;) )

Gestern waren wir also auf der Franco in Bamberg. Das hieß für uns, um halb 5 aufzustehen, damit wir um halb 6 losfahren konnten. Da wir mit dem HnT dort einen Stand hatten, wollten wir diesen entsprechend früh aufbauen. Die Fahrt verlief eigentlich ohne Zwischenfälle, ich bin dezent eingepennt, und hab wohl vor mich hingeschnarchelt. XD;

Angekommen haben wir uns erstmal im Parkhaus verlaufen xD haben dann aber recht fix zur Con gefunden und die liebe Sayu hat uns da gleich ma eingesammelt. Es gibt echt unendlich viele Gänge und Treppen und Türen die irgendwie alle gleich aussehen XD für jemand verpeilten wie mich ein Chaos, und Olli hat nur mit Mühe überhaupt irgendwo hin gefunden. xD (Das Problem hat man aber auch auf der Con nur, wenn man eben Backstage arbeitet) *lol*

Die Location der Franco ist echt schön, sowohl der Vorplatz is schick, als auch die Halle selbst. Ich mag die Aufteilung mit den verschiedenen Stockwerken total gerne, der Saal ist schön und hat genügend Platz für das Publikum, und eine super Akustik. Die Technik-Austattung hier ist auch echt gut *_* ~ (Der Beamer hat mir persönlich gefehlt, aber vllt. ja nächstes Jahr. Ich versteh den Kostenpunkt aber schon.) Aber ja, es macht echt was her. Dadurch dass es nicht sooo viele Besucher gab, hat man halt echt viel Raum, und es wirkt sehr frei und luftig. Ich hoffe aber das nächstes Jahr wieder eine Franco stattfindet, und auch, dass dann noch mehr Leute kommen. Würde mich sehr für die Con freuen. <3


Wie gesagt hat Sayu uns dann erstmal alles gezeigt, und wir haben uns mit der Bühne vertraut gemacht. Dass sich die Bühne so zu den Seiten hin verjüngt ist echt doof, aber wir kamen mit dem Platz ganz gut zurecht. ^^ Die liebe Mizzi hat für den Auftritt die Technik übernommen, das Licht einprogrammieren lassen, und der Haustechniker war echt super nett. :) Wir haben dann noch schwarze Wände von der Con bekommen um die Abgänge etwas mehr von den Blicken des Publikums abschirmen lassen zu können.

Der Hegel-Saal ist auf jeden Fall echt hübsch, und hat ne super Akustik. Als noch keine Technik zur Verfügung stand konnt ich ohne Probleme mit dem Macbook die Musik laufen lassen, hat man das super auf der Bühne hören können. * _ *


Nach der ersten Probe haben wir dann erstmal den Stand aufgebaut. Es kamen uns dort viele besuchen und es war echt nett. Es gab dann noch mal eine kurze Technikprobe.

 (Unser Flyer ^^) 

Die Zeit bis zum Auftritt verflog dann wie im Fluge. :3 Plötzlich wars dann auch schon soweit, und genauso plötzlich wars dann auch schon vorbei. (Btw. noch mal sorry an alle für meinen Text-Patzer. Hass û___u;;;) Danke aber ans liebe Publikum! Ihr wart klasse! <3 Und <3 an das tolle Feedback. <3

Den Rest des Tages hab ich dann eigentlich mit ganz vielen tollen Menschen verbracht. Mit Sayu, Yoshi, kurz mit Tani gequatscht, die liebe Aya geflauscht, den netten Anhang? XD kennen gelernt, Zeit mit Mina und Inken verbracht. Der Tag hat wirklich echt gut getan und es war toll euch alle wiedersehen zu können. ^3^~~

Einen ganz großen Dank möchte ich auch an die Orga der Franco-Bamberg aussprechen. Keine Con war bisher so stressfrei, so unkompliziert. (Die animuc kommt da aber sehr nah ran, aber die is halt einfach groß und daher gibts immer etwas Stress/Chaos). Aber so verpflegt und betüdelt worden sind wir noch nie. <3 Ganz ganz ganz großen Dank! Ich hoffe wir dürfen nächstes Jahr wieder kommen und Madoka komplett aufführen. <3


Fühlt euch alle gedrückt!

over and out : 3


Mittwoch, 9. Juli 2014

Zeitschild [Akemi Homura]

Und da ist das gute Stück ja! ^_^ Endlich ist es vollbracht. Das Ding hat sich ganz schön lange durch die Wochen hinweg mitgeschleppt. Aber jetzt ist es fertig, sogar lackiert und mit Befestigung. <3 Jetzt brauchen wir nur noch nen hübschen Platz an der Wand.. : D


Das Original: 


Und meins:


Hoffe es gefällt ^3^~

Montag, 7. Juli 2014

Ready? Next round!

Willkommen an diesem sonnenbeschienenen Montag in meinem Blog! Auch heute gibts wieder was zu Sehen und zu Lesen! :D

Der Progress fällt zwar trotz meiner einwöchigen Absitenz von der Arbeit ein wenig spärlich aus (Wartezeiten beim Trocknen, und heftigste Ablenkung durch FFX), aber ich denke, es reicht dennoch um einen Blog zu füllen. ^^ Aktuell sitze ich noch immer an den Waffen für Sayaka und Kyoko, und da gabs auch ein paar Fortschritte. Ich teile den Blog gleich zu Beginn mal wieder auf. ^_~ v





1. Sayakas Schwerter

Arbeitspunkt Nummer Eins war die Schwerter mit Gesso zu grundieren. Viel zu grundieren. Ich hab kleine Ausbesserungen mit Efaplast gemacht, und weiter grundiert. Sehr viel grundiert. So gut wie möglich viel grundiert.

Ich hab mir dazu sogar eine ganz hübsche Konstruktion gebaut, damit mir das Schwert nicht wieder an der Folie kleben bleibt. x;D Mittlerweile hab ich es auch geschafft das mein erster Gesso-Pot leer ist. :D







Im nächsten Schritt hab ich sie dann wie immer abgeschliffen, was teilweise gut, und teilweise eher schlecht von der Hand ging. ûu;


Dann gings endlich ans eingemachte. Farbe! Ganz viel Farbe! Nicht nur, dass die Gold diesmal absolut bitchig war, und mir teilweise wieder abgegangen ist aka: Yeah, endlich fertig, nur noch eine Schicht. *drüberpinsel* *Farbschichten am Pinsel kleben bleiben* = WUT!

Aber wir haben das kleien Problem in den Griff bekommen. ;)


Die Schwerter sind jetzt zu 3/4 bemalt, heute sollte der Rest der Klingen folgen. ^^ 

2. Kyoko's Speer



Bei Kyoko hatten wir ja bereits letzte Woche die Einzelteile ausgeschnitten und aufgeklebt. Am Mittwoch kam die Sonja dann wieder, damit ich ihr zeigen konnte, wie man das Styrodur jetzt am besten abschleift und in welchem Winkel um den gewollten Effekt zu erzielen. Dabei haben wir bewusst auch ein wenig mehr als nötig weggenommen, da wir ja wussten, dass da noch Worbla drauf kommen sollte.






Das ganze ging ihr erstaunlich gut von der Hand, und ich musste nur wenig nachbessern. ^^ Lob an dieser Stelle!




Danach hieß es für mich das ganze mir Worbla zu ummanteln.  Das war für mich ehrlich gesagt, dass erste Mal, dass ich sowas so ganz verkleiden musste. Klar bei dem Schwert von Mirai auch, aber das war ne glatte Fläche gewesen. Das hier war da doch schon etwas spannender, vorallem was die Kanten angeht. :)







Ich hab dann noch den Übergang zum Speer mit Moosgummi und Worbla gemacht, udn das ganze dann soweit zusammen gesetzt. Heißt mit Heißkleber, Styrodurkleber und einer extra Ummantelung mit Worbla für mehr Stabilität. An dieser Stelle konnte ich ja noch nicht wissen, dass der Stab doch noch etwas mehr Stabilität benötigt.

HUST.

Bei der Generalprobe is die Nahtstelle dann erstmal gebrochen, und ich darf ab morgen hier eine Reperatur ansetzen. X;D Aber ich kann euch dennoch noch den Progress mit der Grundierung zeigen. (Der wird sich jetzt an der Übergangsstelle halt noch mal wiederholen.)





Wer sich jetzt wundert was aus dem Zeitschild geworden ist - der ist fertig! Da werd ich heute noch hübsche Fotos machen, und dann bekommt ihr noch einen Extra-Eintrag. ^3^~~


 over and out!



Donnerstag, 3. Juli 2014

Neues Layout

Es ist mal wieder soweit!

Ich hab ein wenig am Layout rumgetüftelt, da ich aber kein großer Programmierer bin, hab ich mich auf diversen Gadgets verlassen müssen. Ehem, ja.

Hauptsächliche Neuerungen gibts eigentlich nur in der Sidebar. Ich habe angefangen Tags, Labels bzw. Kategorien zu vergeben,  damit man hier im Blog auch mal "suchen" kann. Heißt konkret, ihr findet jetzt Rechts Kategorien wie Waffen, Rüstungen, Tutorials etc, und darunter die Tags. Heißt wenn ihr bei Rüstungen (Cosplay) auf Ventus klickt, bekommt ihr jetzt alle Blogs die ihn betreffen. (Man war das ne Arbeit alle Posts von Anfang zu taggen). Aber ich denke das ist ne bessere Lösung als im Archiv umständlich suchen zu müssen. Momentan siehts noch n bisschen voll aus, da ich noch ein paar ältere Waffen, Rüstungen etc. mit reingenommen habe. (Ich bin noch nicht sicher inwiefern die wieder rausfliegen, aber ich wollte für etwas Abwechslung sorgen ^^) Wie gesagt, es kann sich immer noch ein bisschen was ändern.

Allgemein habe ich das Layout jetzt ein bisschen breiter gemacht, damit mehr Platz für Bilder ist, und ich einfach ein bisschen kreativer sein kann. Die alten Blogeinträge können also entsprechend etwas konfus aussehen, ich werde jetzt aber nicht 115 Einträge abändern. XD ich hoffe ihr verzeiht mir das.

Das Layout ist momentan noch sehr dunkel, vllt. bleib ich dabei, mal sehen. Es ist aber mal wieder Jack geworden. ^^

Kritik ist wie immer gern gesehen, ich bastel dann noch ein bisschen ;P